Das Schrankmonster

Jeden Morgen, wenn Hanna aufwacht, öffnet sie den Schrank, um ihre Klamotten raus zu holen. Eines Tages geht sie wieder zu ihrem Schrank, um ihren Schlafanzug anzuziehen. Doch plötzlich schreit sie: „Aaah! Ein grässlich aussehendes Monster!“ Es hatte helle Augen und grünes Fell, spitze Krallen und spitze Zähne. Es sagt: „Hallo Hanna!“ – „Woher kennst du mich?“, stottert Hanna. „Ich sitze schon Jahre in deinem Schrank“, sagt das Monster. „Aha“ antwortet Hanna. „Wollen wir Freunde sein?“ Das Monster möchte das gerne. Hanna jubelt: „Endlich habe ich einen Freund!“ –„Wieso? Hast du keine Freunde?“, fragt das Monster. „Nein, keiner mag mich.“ – „Oh, das ist ja schade. Mich auch nicht! Gut, dann passen wir ja zusammen.“, sagt das Monster. „Ja, finde ich auch“, sagt Hanna. So wurden die beiden beste Freunde und spielten jeden Tag.

 

von Xenia und Anna-Lena, Fledermäuse

2018-02-16T08:22:41+00:00